Kayaking on Lake Martin | @ LOT

Neuigkeiten zu Hurrikan Barry

Aktualisiert am 17.07.2019, 13:00 Uhr
New Orleans und Louisiana waren in den vergangenen Tagen vermehrt Thema in verschiedenen Nachrichtensendungen wegen Hurrikan Barry. Viele Bilder die man sehen konnte, waren aus dem Jahr 2005 und nicht aktuell, was sicher bei Vielen zu Verunsicherungen führte. Aus diesem Grund haben wir hier den neuesten Stand direkt aus Louisiana und New Orleans:

Hurrikan Barry war ein sehr früher Sturm mit verhältnismäßig wenig Kraft. Barry brachte hauptsächlich Regen und Windstärken von ca. 100 Std./km.
Es gab zu keiner Zeit Grund für Touristen zu evakuieren.
New Orleans und Louisiana haben sich auf viel Regen eingestellt, aber es fielen nur um die 25cm Regen. Als der Sturm weiter ins Landesinnere zog, traf er auf trockene Luft aus dem Norden und somit wurde der Regen vermindert. Nur die küstennahen Regionen wurden, durch kleine Sturmfluten, überflutet (Morgan City, Terrebonne Parish, südlich von Houma und LaFourche Parish, südlich von Thibodaux). Was man in den Medien sehen konnte, ist nicht ungewöhnlich für Louisiana. Stärkere Regenfälle als diese treffen öfters auf Louisiana und diese Regionen werden häufig überschwemmt, die Menschen leben mit diesen Wettervorkommnissen.

New Orleans wurde während Hurrikan Barry nicht überschwemmt, aber drei Tage vor Barry fiel in New Orleans innerhalb von drei Stunden über 20cm Regen und dieses Wasser konnte nicht schnell genug ablaufen. Einige Hotels im Stadtgebiet hatten dadurch Wasser im Lobby Bereich, einige touristischen Attraktionen waren dadurch für ca. zwei Tage geschlossen. Die Hotels waren aber durchgehend geöffnet.
Zum heutigen Zeitpunkt ist alles wieder Normalität zurückgekehrt und die Attraktionen sind geöffnet, nur fünf State Parks im Süden Louisianas sind weiterhin geschlossen. New Iberia im Cajun Country hat noch einige Beeinträchtigungen und die Plantage „Shadows-on-the-Teche“ ist vorübergehend geschlossen, aber Tabasco, Jungle Gardens, Rip van Winkle Gardens und Konriko Rice Mill sind alle geöffnet und freuen sich auf Besucher.

New Orleans und Louisiana leben mit Stürmen und Regenfällen, die Vorsichtsmaßnahmen werden getätigt, damit niemand zu Schaden kommt.

Wenn Ihr bedenken wegen eurer geplanten Reise haben solltet, kontaktiert uns bitte über unser Kontaktformular und wir geben euch gerne persönlich Rückmeldung.

Willkommen in Louisiana

Louisiana gilt als einer der vielseitigsten Staaten der USA und besticht durch einzigartige Landschaften und den bunten Mix der Kulturen.  Der „Pelican State“ repräsentiert den Charme und die Gastfreundschaft der Südstaaten in einzigartiger Weise. Erlebt urwüchsige Sumpflandschaften, prächtige Plantagen und Herrenhäuser, lebenslustige Städte, reihenweise kulinarische Köstlichkeiten und vieles mehr.

Bedingt durch die Geschichte ist Louisiana eine bunte Mischung verschiedener Kulturen und hat sich das multikulturelle Flair bis heute behalten. Am bedeutendsten sind wohl die „Cajun-Culture“ und die Kreolische Kultur, deren Einfluss besonders bei der Küche und in der Musik zu spüren sind. Vielerorts wird hier neben Englisch auch Französisch gesprochen und karibische Farben und Rhythmen vermischen sich mit „Savoir Vivre“.

Louisiana's vielfältige Regionen

Geformt wie ein Stiefel, der mit dem großen Zeh nach Osten zeigt, grenzt Louisiana an die Staaten Arkansas, Mississippi, Texas und an den Golf von Mexiko.

Der Pelikanstaat teilt sich in fünf touristische Regionen, die unterschiedlicher nicht sein könnten –  Sportsman’s Paradise im Norden, Crossroads in der Mitte des Landes sowie Cajun Country, Plantation Country and Greater New Orleans im Süden. Entdeckt die Unterschiede der Regionen und was sie verbindet.

Zu den Regionen 


Heute seid ihr in Louisiana

Wer Louisiana entdecken und erleben möchte, kann dies nicht nur an ein bis zwei Tagen tun, denn Louisiana ist eine Destination, die einen in ihren Bann zieht. Nicht umsonst heißt es oft „Louisiana ist so ganz anders als der Rest der Nation“. Louisiana’s farbenfroher Mix an Kulturen spiegelt sich in den verschiedensten Arten wider: von der Geschichte des Staates, der einzigartigen und herausragenden Küche, der mitreisenden Musik bis hin über die opulenten Herrenhäuser und der unberührten Natur. Lasst euch von Louisiana verzaubern und entdeckt eine Welt, die so faszinierend ist, dass man am liebsten gleich da bleiben möchte.

Entdeckt Louisiana

Evergreen Plantation | © LOT
Jambalaya | © Joyce Bracey
Jambalaya | © Joyce Bracey
Musician French Quarter Fest | © NOCO
Musician French Quarter Fest | © NOCO

Geschichte

Eine Geschichte, so einzigartig, wie der Staat selbst. Erfahrt mehr über die indianische Frühgeschichte und die ersten europäisch-indianischen Kontakte, die französische Kolonisation sowie dem spanischen Zwischenspiel, der letztendlich zum Louisiana Purchase und die Festlegung der Grenzen führte. Vom amerikanischen Bürgerkrieg, der Sklaverei bis hin zu dem Kampf für die Bürgerrechte der schwarzen Bevölkerung, all diese Ereignisse haben Louisiana zu dem gemacht, was es heute ist – eine farbenfrohe Mischung der Kulturen.

Kulinarik

Werft eure Diätpläne über Board, wenn ihr eine Rundreise durch Louisiana plant! Denn Louisianas Küche greift auf die vielfältigen Einflüsse der europäischen, afroamerikanischen sowie karibischen Kulturen und eine 300-jährige Geschichte zurück. Entdeckt auf eurer Reise die Unterschiede zwischen der Cajun und kreolischen Küche, und erfahrt mehr darüber, was die Einwanderer, wie Franzosen, Spanier oder Deutsche mitgebracht haben.

Musik

Von den Anfängen und der Entstehung des Jazz bis hin zu Zydeco oder Cajun Musik, Louisiana hat in seinen ganz eigenen Klang. Musik machen heißt in Louisiana nicht einfach auf einem Musikinstrument zu spielen, sondern ist eine einfache Verbindung von Melodie und Rhythmus. Die Menschen und die Kultur des Landes sind die Instrumente, um diesen einzigartigen Klang der Musik zu bewahren und dem Rest der Welt näher zu bringen.

Fontainebleau State Park | © LOT
Fontainebleau State Park | © LOT
Nottoway Plantation | © LOT
Kisatchie National Forest | © LOT

Natur

Unberührte Natur wartet auf euch in Louisiana. Vom UNESCO Weltkulturerbe Poverty Point im Norden Louisianas, dem Kisatchie National Forest in der Region Crossroads bis hin zur Atchafalaya National Heritage Area, dem größten zusammenhängenden Sumpfgebiet in den Vereinigten Staaten, bietet Louisiana Naturliebhabern Abenteuer und einzigartige Eindrücke, die man nicht so schnell vergisst.

Plantagen

Wunderschöne, opulente Herrenhäuser, die einst das Zeichen für Macht und Reichtum waren, erzählen heute die Geschichten der Familien, die dort lebten, sowie die der Sklaven, die auf unzähligen Hektar Land Rohrzucker ernteten. Wer nach Louisiana reist, kommt um einen Besuch auf den Plantagen nicht drumherum. Entdeckt die Unterschiede der einzelnen Herrenhäuser, von Oak Alley und Houmas House, bis hin zur kreolischen Plantage Laura sowie der Whitney Plantage.

Sport

Nicht um sonst gibt es in Louisiana gleich eine ganze Region, die „Sportsman’s Paradise“ genannt wird. Aber auch im ganzen Staat gibt es unzählige Möglichkeiten für Sportler und Sportfreunde. Erkundet Louisiana’s Sumpflandschaft mit dem Kayak, wandert durch den Kisatchie National Forest oder spielt eine Partie Golf auf dem Audubon Golf Trail. Es warten noch weitere unzählige Abenteuer auf euch in Louisiana.

Feed Your Soul in Louisiana

Reiseplanung

Eine Reise durch einen ganzen Staat zu planen kann viel Zeit und Mühen kosten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr die USA zum ersten Mal besucht, oder schon mehrmals da gewesen seid. Unter dem Punkt „Reiseplanung“ findet ihr nicht nur allgemeine Informationen zu Louisiana, sondern auch sehr nutzvolle Informationen, die eure Planung erleichtern und eure Reise nach Louisiana unvergesslichen machen sollen. Von Informationen zum internationalen Flughafen, über die Jahreszeiten in Louisiana bis hin zu Routenvorschlägen findet ihr hier alles, was ihr über den wunderschönen Südstaat am Golf von Mexiko wissen müsst.

Hier geht’s zu unseren Tipps für eure Reiseplanung.

Informationsmaterial direkt zu euch nach Hause

Ihr bevorzugt lieber gedruckte Broschüren mit allerlei Informationen zu Louisiana? Kein Problem! Wir haben eine Fülle an Reiseführern, die euch eure Planung erleichtern. Und das beste daran? Wir senden diese kostenfrei zu euch nach Hause!

Was ihr dafür tun müsst? Schickt uns eine Nachricht mit eurem Namen und eurer Anschrift wir lassen euch innerhalb ein paar Tagen alle Broschüren per Post zukommen.

Hier geht’s zu unserem Kontaktformular


Tax-Free Shopping in Louisiana

Den internationalen Besucher erwartet in Louisiana ein einzigartiges Shopping-Paradies – als einziger Staat in den USA bietet Louisiana eine Rückerstattung der Verkaufssteuer (Sales Tax) für ausländische Besucher in mehr als 1400 teilnehmenden Geschäften an.

 

Mehr zum steuerfreien Shopping

Visit Us On FacebookVisit Us On Instagram